Page 29

Harpstedt_50

27 Samtgemeinde Harpstedt Scheunenviertel „Koems“ Unter Volldampf! – Da is Dampf unterm Kessel! Mit „Jan Harpstedt“ auf die Reise … … von Harpstedt nach Delmenhorst und zurück. Ein Ausflug mit „Jan Harpstedt“ bietet viele Möglichkeiten, die waldreichen Gebiete um Harpstedt, Dünsen oder Kirchseelte zu erkunden das Fahrrad eingepackt und los geht’s (Räder werden in allen Zügen mitgenommen). Für das leibliche Wohl an „Bord“ sorgen der Buffetwagen und die Minibar. Den genauen Fahrplan sowie Preisinformationen erhalten Sie bei den Delmenhorst-Harpstedter-Eisenbahnfreunden oder der Samtgemeinde Harpstedt. DHEF e. V. Postfach 1236, 27732 Delmenhorst Tel.: 04244 2380 E-Mail: info@dhef.de Internet: www.jan-harpstedt.de Familie und Freizeit Das Scheunenviertel „Koems“… … wurde bei dem großen Brand 1739 in Harpstedt fast völlig zerstört und um 1850 außerhalb des Ortes Harpstedt wieder aufgebaut. Von dem Scheunenkomplex sind heute noch 9 Scheunen erhalten. In den historischen Ackerscheunen sind seit 1996 Ausstellungen zum Handwerk, zur früheren land- und hauswirtschaftlichen Arbeit und die Bilderausstellung „Harpstedt im Wandel der Zeit“ zu finden. Im Backhus kann man mit bis zu 50 Gästen – unter Anleitung – Butterkuchen im Steinofen backen. Die Räumlichkeiten reichen von 10–300 Personen und können heute von Vereinen und Privatpersonen für Veranstaltungen und Feiern genutzt werden. Konzerte, Theateraufführungen und Gästeführungen in historischem Ambiente bieten einen ganz besonderen Charme. Fördergemeinschaft Koems e. V. Tel.: 04244 966085 Internet: www.koems.de


Harpstedt_50
To see the actual publication please follow the link above